3 MYTHEN ÜBER ERNÄHRUNG, DIE DEINE DIÄT RUINIEREN!

  1. Kohlenhydrate abends machen Dich dick

Dies ist ein Mythos, der schon seit einiger Zeit widergelegt wurde. Leider gibt es aber noch Personen, die denken, dass Kohlenhydrate dick machen, wenn man sie abends isst.

Wenn Du abends auf Pasta, Kartoffeln und Brot verzichtest, weil Du Angst hast, dass Du zunehmen würdest, verpasst Du so ganz viele Vorteile.

Kohlenhydrate machen Dich nicht dick, sondern haben ganz viele Vorteile, besonders wenn sie abends gegessen werden.

Eine kohlenhydratreiche Mahlzeit fördert die Produktion von Melatonin, das Hormon der Entspannung, und von Serotonin, das Glückshormon. Wenn Du daran Probleme hast, einen guten Schlaf zu genießen und Dich nachts zu erholen, dann solltest Du eine Portion Kohlenhydrate mit deiner letzten Mahlzeit des Tages essen. Kohlenhydrate helfen auch dabei, den Cortisolspiegel zu sinken und so Stress abzubauen.

Abends Kartoffeln, Pasta oder Reis zu essen hilft Dir dann daran, besser zu schlafen und Dich zu erholen, was wichtig für Deine Performance und für eine Gewichtsabnahme ist.

 

  1. Iss Frühstück wie ein König, Mittagessen wie ein Prinz und Abendessen wie ein Armer

Wie oft hast Du gelesen, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit Deines Tages sei? Dass sie Dir Energie liefert für all Deinen täglichen Aktivitäten.

Leider gibt es keine wissenschaftlichen Studien, die diese Idee unterstützen.

Morgens musst Du nicht unbedingt frühstücken, insbesondere wenn Du dann nicht körperlich aktiv bist und die meiste Zeit im Sitzen verbringst.

Wenn Du beim Aufwachen keinen Appetit oder keine Zeit hast, ohne Stress und Eile zu frühstücken, dann kannst Du das Frühstück ohne negative Auswirkungen auslassen.

Wenn Du nicht frühstückst verlangsamst sich Dein Stoffwechsel nicht, und wenn Du es tust wird er nicht schneller. Wie ich mehrmals erklärt habe, ist die Kalorienbilanz der einzige Faktor, der bestimmt, ob Du zu- oder abnimmst.

Wenn Du frühstückst und am Ende des Tages mehr isst, als Du verbrennst, nimmst Du zu. Wenn Du frühstückst und am Ende des Tages weniger isst, als Du verbrennst, nimmst Du ab. Das Gleiche passiert auch, wenn Du nicht frühstückst.

Laut einer Studie, die in der British Medical Journal veröffentlicht wurde, gibt es keine wissenschaftlichen Beweise, die die Idee unterstützen, dass das Frühstück den Gewichtsverlust fördert. Die Studie zeigt auch, dass die Leistungen nicht sinken und das Appetit später am Tag nicht steigt, wenn Du nicht frühstuckst.

Du musst dann nicht unbedingt frühstücken oder das Frühstück auslassen, sondern nur Deine Vorliebe und Deine Bedürfnisse folgen.

Wenn Du die richtige Ernährungsstrategie befolgst, mit den richtigen Kalorien- und Proteinanteil, ist das Frühstücken irrelevant.

 

  1. Wenn Du abnehmen willst, musst Du auf Süßigkeiten und kalorienreiche Lebensmittel verzichten

Ab Montag Diät: keine Kuchen, keine Eis und keine Nudeln mehr. Dies ist das perfekte Rezept für das Scheitern!

Wenn Deine Diät auf das Verbot mancher Lebensmittel basiert, wünschst Du Dich, diese Lebensmittel immer mehr essen zu dürfen, bis Du all Deine guten Vorsätze in die Luft jagst und zwei Portionen Nudeln und einen Schokokuchen isst.

Der wichtigste Faktor, der eine Diät erfolgreich macht, ist die Nachhaltigkeit. Du brauchst eine Strategie, die Dir zufrieden stellt und die Du für eine lange Zeit einhalten kannst, wenn nicht für das ganze Leben.

Dafür kann die 80-20 Regel die beste Strategie sein: 80% Deiner Kalorien müssen aus gesunden und natürlichen Lebensmitteln kommen, die Dein Sättigungsgefühl fördern und Deinem Körper alle Nährstoffe liefern: Obst, Gemüse, mageres Eiweiß, usw. Der restliche 20% der Kalorien ist frei: Du kannst zwei Kekse oder einen Stück Kuchen essen oder ein Glas Wein am Wochenende genießen, was auch immer Deinen Gaumen befriedigt.

 

Dies kann die Diät erheblich einfacher machen und Du wirst nicht das Bedürfnis verspüren, nach zwei Wochen aufzugeben. Lerne, auf Deinen Körper zu hören und folge Deine Vorlieben. Verzichte nicht auf die Lebensmittel, die Du gerne isst und finde eine Essstrategie, die Du lebenslang folgen kannst. Wenn Du Heute mit einer nachhaltigen Strategie anfängst, Deinen Wohlfühlkörper aufzubauen, wirst Du mit der Zeit nur Fortschritte machen.

 

Mit diesem Artikel habe ich hoffentlich einige Fragen über Ernährung erklärt und viele Überzeugungen zerstört, die eine Diät nicht nachhaltig machen.

 

Wenn Du Deinen Körper für immer ändern möchtest mit einem personalisierten Coaching Programm, schreibe mir eine E-Mail an coaching@silviamoretto.de.

 

Ich freue mich auf Dich!

 

Silvia Moretto

Fitness Coach XWOMAN

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.