5 GEWOHNHEITEN DER PERSONEN, DIE ERFOLG IN DER DIÄT HABEN!

Hast Du immer wieder versucht, ein paar Kilos zu verlieren, aber es nie geschafft, Dein Ziel zu erreichen oder zu behalten?

Du bist nicht der Einzige.

Statistiken zufolge, scheitern 95% der Menschen, die eine Diät machen, in ihrer Absicht: Entweder verlieren sie das Gewicht nicht, oder sie nehmen nach dem Gewichtsverlust sogar mehr wieder zu.

Nur 5 von 100 Personen sind in der Lage, Gewicht zu verlieren und die erzielten Ergebnisse langfristig zu halten. In diesem Fall geht es weder um Glück noch um eine magische Diät.

Das Problem der Personen, die abnehmen wollen, ist nicht die Diät selbst, sondern ihre täglichen Gewohnheiten und ihre mentale Form.

Wenn Du Deine Diät als eine begrenzte Zeit betrachtest, in der Du nicht viel essen darfst und dann zu Deinen alten Essgewohnheiten zurückkehren kannst, muss ich Dir leider sagen, dass Du niemals erfolgreich wirst.

Du musst Deine täglichen Gewohnheiten ändern, um Deine überschüssigen Kilos zu verlieren und sie nie wiederzugewinnen.

Welche Gewohnheiten erweisen sich erfolgreich, um langfristig abzunehmen?

Hier findest Du die 5 Wichtigsten!

1. Finde eine nachhaltige Strategie, die es Dir ermöglicht, für lange Zeit ein Kaloriendefizit zu halten

Wie ich schon oft betont habe, brauchst Du keine bestimmte Diät, um abzunehmen, sondern eine Strategie, die am besten für dich geeignet ist.

Es gibt so viele Diäten, die für einige erfolgreich und für andere erfolglos sein können. Nehmen wir die ketogene Diät als Beispiel: Für Manche ist sie eine gute Strategie, um abzunehmen, da sie damit sich satt und zufrieden fühlen. Für mich persönlich wäre es zu schwierig, auf Kohlenhydrate zu verzichten und eine ketogene Diät über lange Zeit einzuhalten.

Was also erfolgreich für mich ist, soll auch nicht mit Dir arbeiten.

Der Erfolg einer Essstrategie hängt letztendlich davon ab, ob diese Strategie nachhaltig für Dich ist oder nicht.

Finde heraus, welche Lebensmittel Du gerne isst und Dir zufrieden machen und verzichte nicht auf sie. Wenn Deine Strategie nicht nachhaltig ist, bist Du dazu bestimmt, früher oder später zu scheitern.

2. Trainiere regelmäßig

Es scheint offensichtlich, ist es aber nicht. Wenn Du nachhaltig und langfristig abnehmen willst, ist das Training ein entscheidender Faktor. Du kannst nicht Dein Wohlfühlkörper nur durch die richtige Ernährung erreichen.

Welche Art von körperlicher Aktivität Du ausführen solltest hängt davon ab, was Du am liebsten machst. Genauso wie für die Essstrategie, muss auch das Training nachhaltig sein.

Trotzdem empfehle ich immer, 2-3 Krafttraining Sessionen pro Woche zu machen, um qualitativ und gesünder abzunehmen. Wenn Du abnimmst, kannst Du nämlich sowohl Fett- als auch Magermasse verlieren. Dein Ziel muss es sein, so viel Fett abzubauen und so wenig Muskelmasse als möglich. Und das schaffst Du nur mit dem Gewichtstraining.

Laut einer Studie, die 2012 in der Fachzeitschrift Current Sports Medicine Reports veröffentlicht wurde, kann man durch Krafttraining „in 10 Wochen 1.4 Kilos Muskel aufbauen, 1.8 Kilos Fett abbauen und der Stoffwechsel um 7% schneller machen“.

3. Überwache Deine Fortschritte

Wenn Du Deine Fortschritte verfolgst, erhältst Du nicht nur einen allgemeinen Überblick über die Wirksamkeit der Strategie, die Du gerade verfolgst (wenn Du keine Fortschritte machst, bedeutet dies, dass etwas mit Deiner Strategie nicht stimmt), sondern motiviert Dich vor allem dazu, weiter zu gehen.

Wenn Du ein Kilo weniger auf der Waage siehst, bist Du motivierter, Deine Strategie weiter zu befolgen? Ich denke schon.

Wenn Du Jeans anziehst, die Dir für Jahren nicht mehr gepasst haben, bist Du stolz auf Dich? Ich denke schon!

Deine Fortschritte zu überwachen bedeutet nicht nur, Dich zu wiegen. Natürlich empfehle ich, Dich jeden Tag zu wiegen, um einen wöchentlichen Durchschnitt zu haben.

Wenn aber die Waage Dir Stress und Unruhe verursacht, dann kannst Du Deine Fortschritte mit anderen Mitteln überwachen: Du kannst regelmäßig Deine Maße nehmen, Bilder von Deiner Figur machen und sie Monat für Monat vergleichen oder noch Jeans und Kleider anziehen, die Dir nicht mehr passen. Auch wenn diese Mittel nicht so präzis sind, können Dir auf jeden Fall zeigen, ob Du Fortschritte gemacht hast oder nicht.

4. Halte Stress und emotionalen Hunger in Schach

Dieser Aspekt erfordert mehr Motivation und Arbeit von Deiner Seite, die Vorteile sind aber viele. Stress verursacht einen Anstieg in der Produktion von Kortisol, ein Hormon, das das Hungergefühl stimuliert, besonders nach Junk-Lebensmitteln. Wenn Du Stress besser unter Kontrolle hältst, kannst Du achtsam essen (mindful eating) und die richtigen Lebensmittel für Dein Körper und Deine Figur auswählen.

Bevor du den Kühlschrank öffnest, um etwas zu essen, wenn Du böse oder gestresst bist, halte an und denke daran nach: Bist Du wirklich hungrig oder brauchst Du etwas Trost? Oft ist der zweite Fall der richtige.

Suche in diesem Fall nach einem anderen Überdruckventil als Lebensmittel: gehe spazieren, nehme ein entspanntes Bad, höre Deine Lieblingsmusik oder rufe einen Freund an. Wenn Dein Stressniveau sinkt, wird auch der emotionale Hunger vorbei sein.

5. Suche nach Unterstützung

Dinge allein zu tun kann einfach sein, wenn Du denkst, dass Dir niemand im Weg steht. Doch das Erreichen eines Ziels mit der Unterstützung und Zustimmung Deiner Mitmenschen ist noch einfacher. Spreche mit Deinen Lieben deutlich und offen über Deine Ziele und bitte sie um Unterstützung. Es wird schwierige Zeiten geben, schlechte Tage, an denen jemandes Worte einen Unterschied machen können, um Dich wieder auf den richtigen Weg zu bringen.

Wenn niemand Deine Bedürfnisse und Wünsche wirklich versteht, suche nach einem guten Coach, der Dir auf Deinem Weg folgt und Dich in den schwierigsten Momenten unterstützt.

Gemeinsam wird es viel einfacher sein, das Ziel zu erreichen.

 

Wenn dieser Artikel für Dich hilfreich war, gerne schreibe hier unten einen Kommentar.

Wenn Du Interesse an einem Coaching Paket hast, gerne schreibe mir eine E-Mail an coaching@silviamoretto.de für ein erstes kostenloses Gespräch.

 

Ich warte auf Dich!

Silvia Moretto

Fitness Coach XWOMAN

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.